© Michael Steuerwald 2018 Stand 20.01.2019
Rückblick Jubiläumswochenende, 50 Jahre Hagen-Henker Zunft Was für ein Wochenende. Trotz des nicht so schönen Wetters sind wir begeistert, was für drei tolle Festtage nun hinter uns liegen. Es ist beeindruckend wie unser kleines Dorf dieses Jubiläumsfest gemeistert hat. Nur dadurch, dass wir alle zusammen geholfen haben, hat alles so wunderbar geklappt. Wir, die Hagen- Henker Zunft, möchten uns auf diesem Weg bei der Einwohnerschaft für den Besuch am Jubiläumswochenende bedanken. Ein besonderer Dank sei gesagt: Allen Helfern, die uns beim Zeltauf, -abbau und –umbau geholfen haben. Den Vereinen und all denjenigen, die für uns einen Wirtsdienst übernommen haben. Denjenigen, die eine Nachtwache im Zelt verbracht haben. Karl Haaga sowie Thomas Hils für die Überlassung der Wiese neben dem Festplatz und den Abtransport der Hackschnitzel. Der Freiwilligen Feuerwehr Beffendorf, bzw. der gesamten Oberndorf Feuerwehr für die Absperrdienste und den Festbändelverkauf. Dem DRK Oberndorf für ihren Bereitschaftsdienst an allen drei Tagen. Unserem Ortsvorsteher Roland Lauble für die humorvollen Worte. Ebenso dem Bürgermeister der Stadt Oberndorf, Hermann Acker. Der Orts- und Stadtverwaltung für ihre Mithilfe und Überlassung der Halle für den Zunftmeisterempfang. Unserem Fronmeister Thomas Haaga und dem städtischen Bauhof für den super Winterdienst, der so reibungslos geleistet wurde. Den Anliegern um den Festplatz für ihr Verständnis sowie der ganzen Einwohnerschaft für die Lautstärke und Einschränkungen über die Tage. Den Besenwirtschaften für die Bewirtung der Narren und Zuschauer während und nach den Umzügen. Den einheimischen und auswertigen Betrieben, sowie den Landwirten für ihre materielle, maschinelle und werbemäßige Unterstützung. Sowie allen freiwilligen Helfern und allen, die zum Gelingen des Jubiläums in irgendeiner Weise beigetragen haben. Ohne euch wäre dies nicht möglich gewesen.
© Michael Steuerwald 2018 Stand 20.01.2019 Impressum und Datenschutz
Rückblick Jubiläumswochenende, 50 Jahre Hagen-Henker Zunft Was für ein Wochenende. Trotz des nicht so schönen Wetters sind wir begeistert, was für drei tolle Festtage nun hinter uns liegen. Es ist beeindruckend wie unser kleines Dorf dieses Jubiläumsfest gemeistert hat. Nur dadurch, dass wir alle zusammen geholfen haben, hat alles so wunderbar geklappt. Wir, die Hagen- Henker Zunft, möchten uns auf diesem Weg bei der Einwohnerschaft für den Besuch am Jubiläumswochenende bedanken. Ein besonderer Dank sei gesagt: Allen Helfern, die uns beim Zeltauf, -abbau und –umbau geholfen haben. Den Vereinen und all denjenigen, die für uns einen Wirtsdienst übernommen haben. Denjenigen, die eine Nachtwache im Zelt verbracht haben. Karl Haaga sowie Thomas Hils für die Überlassung der Wiese neben dem Festplatz und den Abtransport der Hackschnitzel. Der Freiwilligen Feuerwehr Beffendorf, bzw. der gesamten Oberndorf Feuerwehr für die Absperrdienste und den Festbändelverkauf. Dem DRK Oberndorf für ihren Bereitschaftsdienst an allen drei Tagen. Unserem Ortsvorsteher Roland Lauble für die humorvollen Worte. Ebenso dem Bürgermeister der Stadt Oberndorf, Hermann Acker. Der Orts- und Stadtverwaltung für ihre Mithilfe und Überlassung der Halle für den Zunftmeisterempfang. Unserem Fronmeister Thomas Haaga und dem städtischen Bauhof für den super Winterdienst, der so reibungslos geleistet wurde. Den Anliegern um den Festplatz für ihr Verständnis sowie der ganzen Einwohnerschaft für die Lautstärke und Einschränkungen über die Tage. Den Besenwirtschaften für die Bewirtung der Narren und Zuschauer während und nach den Umzügen. Den einheimischen und auswertigen Betrieben, sowie den Landwirten für ihre materielle, maschinelle und werbemäßige Unterstützung. Sowie allen freiwilligen Helfern und allen, die zum Gelingen des Jubiläums in irgendeiner Weise beigetragen haben. Ohne euch wäre dies nicht möglich gewesen.